Fachliteratur

Mit der Abhandlung „Hit Fitness“ bringt Prof. Dr. Dr. Jürgen Gießing das Prinzip des Hochintensitätstrainings, das sonst nur Leistungssportlern und Bodybuildingprofis vorbehalten ist, in die Welt der Normalsterblichen. Punktgenaue Belastungen sorgen für die größtmöglichen Wachstumsimpulse.

Christian Löffelholz liefert mit „Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuiding“ die perfekte Ergänzung zu Trainingsanleitungen. Wer sich nicht richtig ernährt, kann auch mit dem besten Workout seine Ziele nicht erreichen. Die richtigen Informationen über den gezielten und geplanten Einsatz von Lebensmitteln sind essentiell für die körperliche Fitness.

Die Symbiose von Training und Ernährung gelingt dem Verfechter der Natural Bodybuilding, Michael P. Raith, in seinem Werk „Natural Bodybuilding: Trainingsplanung, Ernährungsstrategien, Übungskatalog“.

Nicht jeder hat ein Fitnessstudio um die Ecke oder das Geld, sich die nötigen Geräte für das Training zuhause anzuschaffen. An diesem Punkt setzen Mark Lauren und Joshua Clark mit ihrem Buch „Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht“ an.

Mit high intense Cardio geht der Autor Robert dos Remedios das Problem an, gleichzeitig Fett abbauen und Muskeln aufbauen zu wollen. Besonders geeignet ist das für die, die keine Zeit für stundenlanges Training haben, sondern durch gleichzeitiges Beanspruchen möglichst vieler Muskelgruppen ihren Körper in kurzer Zeit an die Leistungsgrenze zu bringen gedenken. Durch die intensive Ausrichtung wird das Cardio zu einer wahren Waffe.

Wer in kurzer Zeit viel Körperfett abbauen muss, weil vielleicht ein Wettbewerb oder ein Showtermin ansteht, muss natürlich anders trainieren und essen, als jemand, der sich in der Phase des Masseaufbaus befindet. Diesen Aspekt beleuchtet der Autor Berend Breitenstein in seinem Werk „Bestform in 4 Wochen: Training und Ernährung für rapiden Fettabbau“.

In „Anabole Steroide: Das neue schwarze Buch (Neuauflage)“ werden alle Substanzen behandelt, über die jeder Fitnessinteressierte bescheid wissen sollte. Auf 1000 Seiten werden die entscheidenden Produkte beleuchtet, um die sich viele Bodybuildungmythen ranken.

Alle aufgeführten Bücher sind über Amazon erhältlich. Das hat den Vorteil, dass man gleich unter der Produktdarstellung die Kundenbewertungen und die zugehörigen Kommentare einsehen kann. Das hilft natürlich dabei, sich selbst ein Bild von Inhalt und Nutzen eines Werkes zu machen. Man sollte schließlich nur Geld in Dinge investieren, die einem weiterhelfen =).